TAIPAN

www.myspace.com/taipan_metal        http://www.reverbnation.com/taipanmetal  

TAIPAN (Australia)

actual line-up:

Emilio Sarpa – vocals, bass, rhythm guitars

Frank Degennaro – drums

David Zerafa – vocals, lead and rhythm guitars

 Hörprobe / soundfile:

TAIPAN_Tiredofyou_MP3

Aus Melbourne, gelten sie als eine der Pioniere des Heavy Metal in Australien, gegründet von den Schulfreunden David Zerafa, (Guitar, Vocals), Emilio Sarpa, (Bass, Vocals) und Frank Degennaro (Drums).

Erste Veröffentlichung war die “Breakout” EP in 1981, die mittlerweile ein sehr seltenes und stark gesuchtes Sammlerstück ist. Das Interesse an TAIPAN stieg mit der NWOBHM und die mit vier Songs bestückte 7“-Single wurde schließlich als 12“-EP in England veröffentlicht und in Europa vertrieben. TAIPANs Metal aus dem Lande OZ stand lange gut und gleichberechtigt neben anderen neuen Bands von der britischen Insel und die Veröffentlichung war absolut gerechtfertigt. Aus Australien kam einiges an schnellem und hartem Metal, TAIPAN bauten aber auch Versatzstücke des Punk Rock und der frühen Thrash-Gehversuche ein. Die EP war eine schier hochenergetische Heavy Metal-Scheibe mit brillianten Songs und gehört für einige Kenner des Genres unter die besten jemals erschienenen Heavy Metal-Scheiben. (Ich bekenne mich! – Der Autor!)

TAIPAN setzten ihren Weg über die folgenden Jahre konsequent mit zahllosen Auftritten und Aufnahmen fort. Nach der Trennung von Gitarrist Chuck Vandenbelt Ende 1982 wartete die Band mit einem neuen, mehr progressiven Rock-Stil auf. Ergänzt um Tony Tralongo, (Guitar & Guitar synth) und Rob Tronca (Keyboards), nahm diese Besetzung die 5-Track-Mini LP “1770” auf. TAIPAN ackerten mit Auftritten und komponieren weiter bis sie sich endgültig 1987 offiziell trennten. Die Bandmitglieder verfolgten andere Projekte, die Gründungsmitglieder hielten aber Kontakt, nahmen über die Zeit verschiedene Demos auf und hielten den Namen TAIPAN im Untergrund am Leben. Noch heute sind die frühen Veröffentlichungen sehr gesucht und so war die Zeit da sich zu reformieren und damit zu beginnen, neues Material aufzunehmen als auch die alten Favoriten neue einzuspielen! Veröffentlicht wurden die Alben “Stonewitch”in 2007 und “Flamethrower” in 2010. Mit dem Aufkommen der sozialen Medien wie Myspace, Facebook, und Reverbnation erreichten TAIPAN neue Zuhörerschaften. Ein Vertrag mit Killer Metal Records wurde 2011 unterzeichnet. Der Sound wurde dunkler und heavier, die Originalbesetzung war wieder da und die Band spürte, dass die Chemie stimmte und auch die Kraft wieder da war, die TAIPAN ausmacht! Und die Schlange biß wieder! TAIPAN sind zurück!

Das meiste Material der Band war überwiegend nur in Australien erhältlich, in Europa war es kaum zu erwerben und viele wussten nicht, dass die Australier nach ihrer EP noch etwas veröffentlichten. Außerdem dominierten Speed und Thrash die späteren Jahre der Achtziger und die meisten Heavy Metal-Fans verloren TAIPAN einfach aus den Augen. Mit dem “Snakes”-Album sollte verlorener Boden wieder gut gemacht werden. “Snakes”, eine Zusammenstellung von Songs der “Stonewitch” und “Flamethrower”-Alben in einer neuen, attraktiven Verpackung, ist hauptsächlich für den europäischen Markt (aber natürlich auch für den Rest der Welt!) gedacht, die beiden selbstveröffentlichten Alben hatten auch keinen Vertrieb im Rücken und somit war Grund genug für das Album vorhanden. Mithin folgt man hier einer guten australischen Tradition, denn die australischen Urväter von AC/DC taten dies bereits 1976 in einer ähnlichen Form! Die Band TAIPAN ist für die meisten Fans visuell verknüpft mit dem grünen Cover der besagten TAIPAN 1981 EP. Aus diesem Grund entschieden wir uns mit einem entsprechenden Cover die Brücke ins Jahr 2011 zu schlagen.

TAIPAN bieten auf ihrem neuen Album traditionellen Heavy Metal, düster, finster ohne die Jagd auf eingängige Melodien, jedoch Stimmungen erzeugend, die den Hörer veranlassen, einzutauchen! Viele Tempiwechsel spicken das abwechslungsreiche Material. Gönn der Scheibe ein paar Durchläufe und genieße!

 

Veröffentlichungen auf KILLER METAL RECORDS:

1) Snakes CD (18. November 2011) 12 €

2) Metal Machine (26.April 2013) 12 €

ov_front